Bedeutende Ereignisse

  • 1991 - Wurde Rehabilitationszentrum eingestellt
  • 1992 – Ausbildungslehrgang der kuenftigen Lehrkraefte im Berufsfoerderungswerk Hamburg, Beginn der beruflichen Ausbildung von den ersten 40 Rehabilitanden
  • 1993 – Abschluss des Zusammenarbeitsabkommen zwischen dem Bundesministerium fuer Arbeit und Soziales und Wohlfahrtsministerium der Republik  Lettland
  • 1995 – Eroeffnung der Fahrschule und Anpassungswerkstatt der PKW fuer Personen mit koerperlicher Behinderung
  • 1996 – Einfuehrung der Berufsfindung und Arbeitserprobung
  • 1998 – erstes Studienjahr an der Fachhochschule (College RRC)
  • 2004 – Einweihung der Staatsagentur “Zentrum fuer soziale Integration” unter Einbeziehung von College RRC und Gesundheitszentrum Jaundubulti
  • Seit 2008 – Staatsagentur der sozialen Integration